LOB - Leistungsorientierte Bonussysteme für Apotheken

Einen neuen, gewinnbringenden Weg für alle Seiten gewinnbringend beschreitet LOB von (Leistungsorientiertes Bonussystem), eine Dienstleistung des LAUER-FISCHER Weiterbildungspartners BEITRAINING.  Es ist mit dem Warenwirtschaftssystem CGM METIS kompatibel und seit April 2015 als Partner Add-on darin integriert.
„Es bietet die Möglichkeit, alle Unternehmensbereiche detaillierten Analysen zu unterziehen und zu optimieren“ (Quelle: Website LAUER-FISCHER). 

Der Erfolg des Modells beruht auf der detaillierten Betrachtung der individuellen Situation des Betriebs und der Mitarbeiter, erläutert Torsten Rohlwing, Geschäftsführer von BEITRAINING Norddeutschland. Für jeden Mitarbeiter wird mit Hilfe verschiedener Kennzahlen eine Historie erarbeitet, auf deren Basis Bonus-Szenarien errechnet werden, die für das Unternehmen wirtschaftlich und gleichzeitig für den Mitarbeiter motivierend sind. Dabei wird jeder Mitarbeiter nach seinem persönlichen Leistungsvermögen und seiner Leistungssteigerung bewertet. Alle Mitarbeiter können am Modell teilnehmen, PKAs, PTAs und approbierte Mitarbeiter. Die Kombination aus Individualisierung und völliger Transparenz bezüglich der Berechnung der Bonuszahlungen gewährt eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitern.

„LOB bietet Anreiz und Motivation für alle Teilnehmer, unabhängig wie stark ihre Leitung im Vergleich zu anderen Kollegen ist“, stellt Jutta Müller von den Weißenborn-Apotheken fest.  Die Grundidee hätten alle sofort verstanden. Als Teamleiterin ergäben sich für sie dadurch viele neue Führungsmöglichkeiten, denn ein Blick auf die Korbumsätze sorge bei Mitarbeitergesprächen immer wieder für ein AHA-Erlebnis. Gleichzeitig konnte sie feststellen, dass das Plus besonders durch die Fokussierung der Mitarbeiter auf die Bedürfnisse der Kunden erzielt wurde. Neben den Korbumsätzen stiegen auch die Kundenzufriedenheit und die Empfehlungsrate.

Seitseiner Einführung im März 2012 wertet BEITRAINING das Datenmaterial systematisch aus. Torsten Rohlwing kann daher valide Ergebnisse vorweisen. Im Bereich Apotheken haben 70 Prozent der teilnehmenden Mitarbeiter haben ihre Leistungen verbessert. Eine durchschnittliche Bonusauszahlung betrug 54 Euro pro Monat. Doch auch für die Apotheken hat sich LOB gerechnet. Der Durchschnittsumsatz pro Beratungs-Bon erhöhte sich um 17,3 Prozent.

 LOB macht damit alle Beteiligten zu Gewinnern: Mitarbeiter werden durch attraktive Prämien motiviert und Apotheken profitieren von Rohertragssteigerungen und zufriedenen Kunden.

Zurück